Mittwoch, 10. Oktober 2012

Erste Etappe: Wien - Graz

Start - Glasergasse/Rögergasse, 1090 Wien
Manu: Besser konnte unsere Abenteuerreise nicht beginnen - ein herrlicher Herbsttag! :) 
Die Fahrt durch Wien zog sich ewig - überall Ampeln, die uns immer wieder zum Stehenbleiben gezwungen haben. Der erste Tag war mehr durch die vielen stinkenden Autos, als durch schöne Landschaften geprägt. Aber umso weiter wir uns von der Großstadt entfernten, umso ruhiger und gemütlicher wurde es. Vorbei am Türkensturz - immer näher zum Wechsel. Um meine Knie zu schonen ging´s bergauf meistens zu Fuß. Langsam auffi, dafür aber mit rund 40km/h wieder owi... :D
Durchschnittlich 50 Kilometer waren unsere Tagesetappen lang - das Wetter ein Traum! 
Die Pause in Graz tut gut - unsere Wäsche ist nun wieder sauber, in einem Bett schlafen und warm duschen wird genossen und die weiteren Etappen sind geplant. Die Anspannung steigt - morgen geht es also weiter, ab Donnerstag sind wir aus unserem Heimatsland draußen....was dann wohl auf uns zukommt? 

Kurz vor Eggendorf/Stmk im Feld

Unser Wildcamping-Platz im Feld, gleich neben einem kleinen Bach in dem wir uns gründlich waschen konnten. Es ist nicht immer leicht rechtzeitig, also vor Einbruch der Dunkelheit einen guten, geschützten Platz zu finden - dazu braucht es manchmal wirklich gute Nerven...
Unser Abendmenü an diesem Tag: Rotkraut, Erdäpfelpürree und veg. "Sojaleberkäse" :)

Jonathan: Auf diesen Moment habe ich gewartet: Mit dem vollgepackten Fahrrad aus Wien hinaus ins Land zu fahren, auf die erste Herausforderung, dem Wechselpass entgegen. Wir haben uns Zeit gelassen und haben es eigentlich leicht geschafft, hatten eine lustige Begegnung mit Autostoppern, schliefen in einer Villa, aber auch auf einem mini Zeltplatz neben der Straße, der wohl letzte gerade Fleck vor dem Wechsel. Auf den ersten 220 km haben wir schon so einiges erlebt. Ich bin schon gespannt was noch auf uns zu kommt. Morgen fahren wir nach Slowenien. 
        












































































































1. Etappenziel erreicht (man beachte meine sexy Fußschlüpfer! :D)







Kommentare:

  1. Das Abendmenü gefällt mir! Wär toll wenn ihr das die ganze Reise beibehaltet :)
    Wünsch euch viel Glück, Erfolg, Kraft und Durchhaltevermögen! LG

    AntwortenLöschen
  2. gute Weiterfahrt und schönes Wetter. Wir freuen uns schon auf den nächsten Reisebericht.
    Liebe Grüße Susi und Gerhard "Die Stadlauer"

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Sportlich, wenn ihr innerhalb von einem Tag von Graz bis nach Slowenien kommt! Ich würde wahrscheinlich allein am Wiener Stadtverkehr scheitern ;) Alles Gute für euch auf eurer Reise!
    GlG, Julia Kanovsky

    AntwortenLöschen
  4. Hallo - war auch schon Zeit für Eure Abreise, bei uns im Garten wird's schon ziemlich frisch am Morgen - wär wohl nichts mehr für Euer Frühstück im Freien.
    ..wünschen Euch noch Gute Reise, werden Euch auch weiter auf die "Finger" schauen
    Grüsse von den Gartennachbarn KGV Kagran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr meint wohl eher, ihr schaut uns weiter auf die Wadln ;) Hach ja, das waren noch gemuetlichere Zeiten - jetzt fruestuecken wir ja staendig im Freien - nur meine Sitzgarnitur, die fehlt uns :)
      Alles alles Liebe an alle, die uns kennen! Freut uns, dass auch ihr mitlest! :)

      Löschen
    2. toll, wie weit ihr schon gekommen seid. alles liebe und gute bussi edith und opa

      Löschen